0
0
0
s2sdefault


Garten im Dezember: Gartenpflege, Gartenarbeit, Gartentipps für den Monat Dezember

Im Dezember können bei frostfreiem Wetter noch normale Gartenarbeiten erledigt werden.

Gartenarbeiten im Dezember:
  • Unkraut jäten, wurzelnackte Gehölze wie Rosen, Ziersträucher und Obstgehölze einpflanzen.
  • Gartengeräte säubern, notwendige Reparaturen ausführen, gegebenenfalls einölen und im Winterquartier ein lagern.
  • Gartenmöbel abwaschen, mit einer Schutzhülle bedecken oder ins Winterquartier einräumen.
  • Für das nächste Frühjahr kann der Boden bereits vorbereitet werden. Die letzten Unkräuter entfernen, Boden lockern und je nach Beschaffenheit mit Kompost oder Sand auffüllen.
  • Komposthaufen auf- und umschichten, Laub und andere Gartenabfälle mit reifem Kompost gut mischen.
  • Rosen, Beet-und Edelrosen runterschneiden bis ca. 40 Zentimeter und anhäufeln. Bei Strauchrosen und Kletterrosen die verblühten Teile abschneiden und auch anhäufeln.
  • Wenn es sehr trocken ist, immergrüne Pflanzen wässern.
  • Teichpflanzen kurz über dem Wasser abschneiden.
  • Gräser wie Pampasgras zusammenbinden.
  • Bei trockenem Wetter können an Bäumen und Sträucher Rückschnitte durchgeführt werden.
  • Empfindliche Pflanzen und Kübelpflanzen mit Winterschutz versehen. Pflanzen im Freiland können mit Laub angehäufelt werden. Oberirdische frostempfindliche Pflanzen wie Oleander und Kübelpflanzen mit Luftpolsterfolie, Vlies oder Jutematten einpacken.
  • Bei Frost darauf achten, dass aus Tontöpfen das Wasser ablaufen kann, sonst besteht die Gefahr, dass die Tontöpfe zerspringen.
  • Angebautes Gemüse ernten. Rosenkohl und Grünkohl nach dem ersten Frost ernten.
  • Frühbeete müssen vor Frost geschützt werden.
    Anfang Dezember können noch Bärlauchsamen ausgesaet werden.
  • Ältere Obststämme mit Kalk anstreichen. Der Kalkanstrich schützt die Obstbäume vor Pilzbefall und Schädlingen.
  • Außerdem reflektiert der Kalkanstrich die Wintersonne und vermindert so eventuelle Frostschäden.
  • Obst, welches im Lager überwintern soll, regelmäßig auf faule Früchte untersuchen.
    Denn ein faules Stück Obst hat schnell die anderen - noch gesunden - Obststücke angesteckt.


0
0
0
s2sdefault
Joomla templates by a4joomla